Unsere Arbeitsweise

Bei unseren Industrieklettereinsätzen wenden unsere Mitarbeiter langjährig bewährte Verfahren an. Der größte Unterschied zum Alpinsport ist die Arbeit mit einem zweiten Arbeitsseil (Redundanz). Außer der doppelten Sicherheit bietet das Redundanzseil die Möglichkeit sich an jedem beliebigen Ort punktgenau zu positionieren.

Durch die Ersparnis des Zeit- und kostenaufwendigen Auf- und Abbaues eines Gerüstes, oder der Miete eines Steigers entsteht für unsere Kunden natürlich ein klarer Kostenvorteil. Unsere technischen Hilfsmittel sowie die gesamte Alpine Ausrüstung wie Klettergurte und Seile, werden regelmäßig Fachmännisch überprüft, gewartet und bei Beschädigung bzw. Verschleiß erneuert.

Sollten bei einem Höheneinsatz größere bzw. schwere Maschinen benötigt werden, werden diese über eigene Lastseile zum Arbeitsort befördert.

24h-Hotline

Für Noteinsätze aller Art im Dach- und Fassadenbereich! Rasche Behebung von Sturm- und Nässeschäden

+43 (0)1 974 98 65

call me back

Wir rufen Sie gerne zurück!

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Telefon +43(0)1 974 9865

office@seilkletterarbeiten.at

Kontaktformular

Zur StartseiteZur Startseite